FacebookTwitter

Ideen für eine Ortskerngestaltung

 Ideen für eine Ortskerngestaltung

 

Der Ortsmittelpunkt

  • Basierend auf dem bestehenden Bebauungsplan im Umfeld der ev. Kirche kann der Rathausplatz zu einem wirklichen Ortsmittelpunkt entwickelt werden:
    • Der Rathausplatz kann z.B. mittig mit einer Linde gestaltet werden. Nach unserem Kenntnisstand ist eine solche am Rande des Geländes zum Rathaus hin geplant.
    • Das geplante Gebäude könnte ein Gasthaus mit Biergarten um die Linde herum erhalten. Um keine Konkurrenzsituation aufkommen zu lassen, könnte das Gasthaus als Dependence eines bereits bestehenden Restaurants mit angepasstem Essensangebot (z.B. rustikal) betrieben werden.
    • Das geplante Gebäude bietet das Angebot von einer passenden Anzahl von Zimmern für Übernachtungen (Geschäftsleute, Durchreisende, Wochenendferiengäste des Pferdehofs und des Golfplatzes, hier auftretende Künstler u.v.a.) Wenn Feste wie Hochzeiten in der Hagenschießhalle stattfinden, kann dieses Gasthaus Gäste aufnehmen.
    • Ein Parkdeck, wie bereits vorgesehen, wäre auch für diese Bebbauung sinnvoll.

   

 

 

  • Alternativ ist ein kleiner Park als neuer Ortsmittelpunkt vorstellbar:
    • Der Park enthält Wege, Bänke und eine erfrischende bunte Blumenpracht
    • Freizeitmöglichkeiten für Erwachsene und Kinder: Boule-Bahn, Kinderspielgeräte
    • Eine Bistro-ähnliche Möglichkeit, die z.B. zeitweise bewirtschaftet wird oder bei Hochzeiten oder Kirchenfesten genutzt werden kann
    • Ein Pavillion, der sich als schattiger Ruheplatz zum Verweilen eignet

 

  

Copyright © 2018 Bürgerinitiative Wimsheim e.V.