FacebookTwitter

Weisbrich sieht keine Bedenken bei Handy-Recycling in Wimsheim

Bürgermeister sieht kein Problem beim Handyrecycling in Wimsheim

 

Auf die Frage einer Bürgerin bei der letzten Gemeinderatssitzung am 05.11.2013,
was die Gemeinde tue, um absolut sicherzustellen, dass kein Recycling von Konsumgütern in Wimsheim betrieben wird,
antwortete der Bürgermeister:
Zitat aus der PZ-News vom 12.11.2013:  „Momentan ist dies kein Thema, aber wenn die rechtlichen Rahmenbedingungen und Grenzwerte, bezogen auf Umwelt, Emissionen und Immissionen eingehalten werden, dann sehe ich beim Handyrecycling kein Problem“.

Auf erneute Frage, warum im Bebauungsplanentwurf dafür keine Einschränkung vorhanden sei,
meinte der Bürgermeister, es stelle sich hier die Frage, ob das gewünscht wäre.

Herr Bürgermeister, wenn Sie nicht wissen, ob das gewünscht ist, fragen Sie doch einfach Ihre Bürger!

 

Führen Sie eine Bürgerbefragung durch, dann wissen Sie die Antwort!

 

Hier geht es zum oben zitierten Artikel der PZ-News: In Wimsheim gehen 120 Stellungnahmen zu Hafner ein

 

Hier sehen Sie ein Video zum Handyrecycling auf Youtoube: Odysso das will ich wissen! 

 

Lesen Sie hierzu auch unsere Beiträge: Baut Hafner Arbeitsplätze abMöglicherweise krebserregende Stoffe - Hafner fordert Einführung eines Handy -Pfandes - Brief von Dr. Valet an den Bürgermeister - Vergleich mit Müllverbrennungsanlage - Schadstoffausstoß 

Sowie die externen Beiträge:  Wertvoller Müll (Quelle: youtube)* - Kreislauf statt Mülldeponie*Fakten auf www.Planetkaizen.info*

 

*)Haftungsausschluss für externe Links 

Copyright © 2018 Bürgerinitiative Wimsheim e.V.